Ich war eine Fruchtsafttüte!

Oktober 2004. Auf diesen Seiten steht jetzt ein weiteres Projekt online. Lesen Sie hier, was es mit den "juicy bags" auf sich hat.

Besuch von Fr. Max Abalos und Rhoy Dizon
in Deutschland

August 2004. Fr. Max T. Abalos und Rhoy Dizon, Geschäftsleitung unserer philippinischen Partnerorganisation JPIC, statteten justiceF auf ihrer Deutschlandreise einen Besuch ab. Während des zweitägigen Treffens wurden intensive Gespräche über die laufende und zukünftige Zusammenarbeit geführt. Neben der Arbeit blieb aber auch genügend Zeit, unserem Besuch die schönen Seiten von Köln und Münster zu zeigen.

Machbarkeitsstudie "in der Mache" -
ASA-Studierende unterwegs auf den Philippinen

August 2004. Im Rahmen des ASA-Programms sind Carmen Schnaidt und Constantin Vogt auf den Philippinen unterwegs, um für justiceF eine Machbarkeitsstudie in Sachen Müllrecycling durchzuführen.
Erste Eindrücke von den Lebens- und Arbeitsbedingungen der "Müllmenschen" auf der Insel Cebu hat Constantin Vogt in kurzen Beiträgen festgehalten.
Bericht 1
Bericht 2

Hausbau auf Mactan Island: 44 Häuser fertig gestellt und bezogen

Juli 2004. Gute Nachrichten: Die 44 Häuser, die in Cordova für Fischerfamilien gebaut werden, sind fertig. Die neuen Mieter sind bereits eingezogen. Damit nimmt auch die zweite Phase des Hausbauprojekts von justiceF und step by step einen erfolgreichen Verlauf! mehr

Philippinen-Projekttag in Roisdorf

März 2004. Einen Projekttag zum Thema Philippinen führten Mitarbeiter der Stiftung justiceF an der Sebastian-Grundschule in Bornheim-Roisdorf durch. Auf vielfältige und spielerische Art und Weise erfuhren die Schüler, wie die Lebenswirklichkeit ihrer Altersgenossen in dem asiatischen Inselstaat aussieht. Zwei Gruppen von Kindern machten sich als Schuhputzer auf den Weg und "verdienten" innerhalb von zwei Doppelstunden 470 Euro. Die Summe reicht aus, vier philippinischen Kindern ein Jahr lang den Schulbesuch zu bezahlen.

© 2020 Stiftung justiceF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.