Kuratorium traf sich in der Schweiz

02. Mai 2006. Zu seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr traf sich das Kuratorium der Stiftung vom 28. April bis 01. Mai in Einsiedeln. Im Mittelpunkt stand die Umsetzung der jüngsten Projektreisen nach Senegal und auf die Philippinen in die Projektarbeit der Stiftung.

Recyclingstudie Senegal liegt vor

25. April 2006. "Recycling- und Wiederverwertungsstrukturen in Dakar, Senegal" - so der Titel der Projektstudie, die Bruno Ulrich und Lisa Viertel erstellt haben. Die von justiceF im Rahmen des ASA-Programms veranlasste Studie analysiert die Abfallströme in Dakar, benennt die Akteure im Abfallwesen und stellt Ansätze für eine Projektaufnahme in diesem Sektor dar.
ASA-Projektseite

Projektwoche an der Sebastian-Grundschule Roisdorf

07. April 2006. In dieser Woche fand erneut eine Projekt- woche an der Sebastian-Grundschule in Roisdorf (Bornheim) statt. Wie in den vergangenen Jahren beschäftigte sich dabei eine Gruppe von Grundschüler(inne)n mit dem Thema Philippinen. justiceF unterstützte die Projektwoche.
Hintergrundinformationen

Projektreisen nach Philippinen und Senegal

19. März 2006. Im April geht justiceF "auf Reisen": Dr. Ulrike Wiegelmann und Werner Schmidt entwickeln mit dem Partner ASPAIL das Projekt ESPACE in Senegal weiter, während Dr. Christoph Diekmann in den Philippinen mit dem Partner JPIC-IDC Bestand der laufenden Kooperationen aufnimmt und weitere Projektoptionen erarbeitet.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Update zum ASA-Projekt jetzt online

18. Februar 2006. Ein Update über das von justiceF initiierte ASA-Projekt zu Müllrecycling in Senegal können Sie hier lesen. Alle Berichte von Bruno Ulrich aus Zürich und Lisa Viertel aus Köln finden Sie hier.

© 2020 Stiftung justiceF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.