WAB

Women Association of Basawon Philippinen
Aufbau alternativer Einkommensmöglichkeiten



WAB

Women Association of Basawon Philippinen
Aufbau alternativer Einkommensmöglichkeiten

Die Projekte in Basawon auf Bantayan:

Basawon ist ein Fischerdorf in Barangay Sulangan (unterste Ebene in der Verwaltungsstruktur auf den Philippinen , ähnl. einem Stadtteil) der Gemeinde Bantayan in der Provinz Cebu, Philippinen. Die Haupteinnahmequelle der Bevölkerung von Sitio Basawon bestand bisher im Fischfang im Meer vor Bantayan. Überfischung und Missbrauch der Meeresressourcen erschöpfen die einst reichhaltigen Fischgründe vor der Insel zunehmend. Auch der 2013 wütende tropische Wirbelsturm Haiyan hat den Fischbestand stark in MItleidenschafft gezogen. Der Wegfall der Einkommensmöglichkeit als Fischer beeinträchtigt das Leben fast aller Menschen von Sitio Basawon und seinen Nachbardörfern.
Das Cebu Chamber of Commerce and Industry-Bantayan Island Chapter (CCCI-BIC) und die Stiftung justiceF haben im Jahr 2018 mit Unterstützung des Bundes ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zusammen mit dem Frauenverbandes von Basawonen (Women of Basawon; WAB) ein Projekt zu alternativen Einkommensmöglichkeiten erfolgreich durchgeführt.
Trainingscenter in BasawonFoto2 Foto 3 Foto 4 Foto5 Hierbei wurde als Basis ein zweistöckiges Community- und Trainings-Center im Dorf errichtet. Dieses Gebäude wird seitdem für Training aller Art genutz. Daneben dient das Zentrum als Produktionsstätte für die Herstellung von Webartikeln aus recycelten Säcken und auch als Nähstübe.
Alle hergestellten Artikel werden in der lokalen Umgebung erfolgreich vermarktet.
In einer voll ausgestatteten Küche werden lokale Gerichte hergestellt, die für z.B. Festlichkeiten verkauft werden. Somit ist eine Grundlage für eine alternative Einkommensquelle geschalffen worden.
Im Jahr 2019 wurde der Stiftung justiceF dann ein Projekt zur Ausbildung der männlichen Dorfbewohner vom lokalen Partner vorgeschlagen.
In diesem Projekt werden Trainings für die Wartung und Reparatur von Hausklimaanlagen; Motorrad und Kleinbootmotoren durchgeführt. Die Trainingsteilnehmer erhalten die Teilnehmer nach einer Prüfung ein national anerkanntes Zertifikat (National Competency 2 Certificate; NC2).
Für die älteren Bewohner wurde ein Kurs in Kerzen- und Seifenherstellung angeboten. Diese produkte sollen dann in Zukunft im Trainingscenter hergestellt und lokal vertrieben werden.
Somit ist heirmit ein weiterer Schritt zum Aufbau alternativer Einkommensmöglichkeiten vollzogen.

Die Frauen von Basawon

women 1Foto3 Foto4 Foto5 Foto6 Foto7 Foto8 Foto9 Klicken Sie auf das Foto für eine kurze Bilderserie

Die Männer von Basawon

Men klFoto2 Foto3 Foto4 Foto5 Foto6 Foto7 Foto8 Foto9 Foto10 Foto11 Foto12 Foto13Sowohl für die Wartung von Klimaanlagen als auch die Reparatur von Kleinmotoren gibt auf der Insel eine starke Nachfrage. Klicken Sie auf das Foto für eine kurze Bilderserie.

Wie können Sie dieses und ander Projekte der Stiftung justiceF unterstützen?

Jeder Beitrag, ob klein oder groß, ob finanziell oder als Sachleistung, hilft uns, mit unseren lokalen Partner vor Ort unsere Projekte der Gerechtigkeit zu verwiirklichen.

Spenden können Sie hier

© 2018 Stiftung justiceF
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok