Herstellung von juicy bags nunmehr in den Händen von TAREBA

Die für justiceF - und andere Partner - hergestellten juicy bags werden nunmehr unter dem Dach von TAREBA (Talisay Recycled Bags) produziert. TAREBA ist ein Kleinbetrieb in Talisay, der Herstellung und Vertrieb der Produkte koordiniert und verbessert und jetzt als Partner von justiceF agiert. Für einige Investitionen im Bereich der Herstellung haben wir TAREBA darum einen Betrag von 1.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Chrismon-Artikel: "Gott wohnt auf dem Müll"

Seit vielen Jahren kümmert sich Dr. Heinz Kulüke u.a. um Menschen, die auf den Müllhalden der philippinischen Metropole Cebu City ihr Überleben zu sichern suchen: die sog. "scavenger". Kulüke, Steyler Missionar und Partner von justiceF, wird mit seiner Arbeit in der Dezember-Ausgabe des evangelischen Magazins "Chrismon" [pdf, 1,7 MB] porträtiert. Text von Stefan Krücken, Fotos von Enver Hirsch.

Projekt mit Agenda Afrika - erster Ausbildungskurs erfolgreich durchgeführt

Von 2009 bis 2010 haben wir in einem ersten Kurs gute Erfahrungen gesammelt, so dass das Kuratorium Anfang Oktober die Fortführung des Programm beschloss. Über die Erfahrungen während der ersten Ausbildungssequenz lesen Sie hier mehr.

Zusätzlich zu einem weiteren achtmonatigen Lehrgang mit vierzig Teilnehmerinnen unterstützt justiceF fähige Absolventinnen des Programms bei der Gründung ihren eigenen kleinen Betriebe.

Kuratorium tagte in Borken - Projekt mit Agenda Afrika wird fortgesetzt

Auf seinem Herbsttreffen in Borken-Burlo beschloss das justiceF-Kuratorium Anfang Oktober, die Qualifizierungskurse für Frauen mit dem Partner Agenda Africa in einem neuen Kurs fortzusetzen. Dr. Christoph Diekmann aus Oberhausen wurde erneut in den Vorstand der Stiftung gewählt und besucht die i-disc-Projekte der Stiftung Mitte Oktober 2010 für zwei Wochen.

Stipendienprogramm step by step - Aktivitäten der scholars in Cordova

Im Jahr 2009 hat justiceF sein Stipendienprogramm step by step mit 21.000 Euro gefördert. Nach wie vor werden Stipendiaten in Kamagayan (Cebu City) und Cordova (Mactan Island) gefördert. Kuratoriumsmitglied Dr. Stephan Kunz hat die scholars in Cordova zuletzt bei ihren Aktivitäten begleitet.
Zur Fotoserie.

© 2020 Stiftung justiceF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.