Banner10.jpg

justiceF in Kürze

justiceF ist eine Stiftung, die sich in den ärmsten Ländern für mehr Gerechtigkeit einsetzt, indem sie für eine faire Verteilung der Gewinne aus ökonomischen Aktivitäten eintritt. Diesen Ansatz verfolgen wir, indem wir lebensfähige Unternehmungen aufbauen, Beschäftigung schaffen und dabei wichtige ökologische Prinzipien bewahren. Die erwirtschafteten Überschüsse ermöglichen es justiceF, Programme für Bildung, Ausbildung und solide Lebensverhältnisse zu fördern. Die Stiftung arbeitet für verbesserte Lebenschancen von armen und marginalisierten Menschen, deren wirtschaftliche Aktivität und Unabhängigkeit gestärkt wird.

justiceF kooperiert eng mit Unternehmen und trägt zusammen mit diesen zu bürgerschaftlichem unternehmerischem Engagement bei. Die Stiftung, die ausschließlich mit Ehrenamtlichen arbeitet, erweitert gegenwärtig ihren Aktionsradius durch die Einbeziehung von Gruppierungen in der Schweiz und Großbritannien.

justiceFs Konzept ist dort wirklich innovativ, wo es die Prinzipien der freien Marktwirtschaft und der Globalisierung mit Aktivitäten der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung verbindet. Es entsteht ein ganzheitliches System menschlicher Entwicklung, das eine breite Integration von Menschen in der entwickelten und der sich entwickelnden Welt fördert.